fbpx

Bürgermeisterwahl 2013

Gewöhnlich stellt die stärkste Fraktion den 1. Bürgermeister, die zweitstärkste den 2. und die drittstärkste den 3. Bürgermeister. In Ellerau ist das anders: Die Stärkste Fraktion verzichtet auf den Anspruch…

24 Gemeinderäte der Ellerauer Gemeindevertretung von 2013 bis 2018. Die “alte” Gemeindevertretung ist noch B#bis zum 14. Juni 2018 im Amt. Foto Silke Harm. CDU –  immer einen Schritt voraus.

Wahlergebnis 2013
So hat Ellerau 2013 gewählt

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Eckart Urban (SPD) wird in dritter Amtsperiode mit den Stimmen des BVE zum Bürgermeister gewählt

Stärkste Fraktion mit 9 Sitzen ist der BVE. Mit 7 Sitzen ist die SPD zweitstärkste Fraktion. Mit CDU (2 Sitze), FDP (1 Sitz), AE (3 Sitze), Forum (2 Sitze) wäre eine dritte Fraktion mit 8 Sitzen möglich gewesen. Die CDU-Nachfolgepartei Aktives Ellerau (AE) verliert bei der Wahl 2013 6 Sitze und ist nur noch mit 3 Sitzen im neuen Gemeinderat vertreten. Die CDU bildet mit Rolf Schröder und Hans Bihl mit 2 Sitzen die CDU-FDP-Fraktion. Gemeindevertreter Karl-Maria Kwoll (CDU) ist fraktionslos.

Mit 18 Stimmen bei 3 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen wird Herr Eckart Urban als neuer Bürgermeister bestätigt. Dies ist ein respektables Ergebnis. Die CDU Ellerau gratuliert Eckart Urban herzlich.  Joachim Wehner (BVE) wird zum zweiten Bürgermeister gewählt. Dr. Heiner Hahn (BVE) wird dritter Bürgermeister.

Gewöhnlich stellt die stärkste Fraktion den 1. Bürgermeister, die zweitstärkste den 2. und die drittstärkste den 3. Bürgermeister. In Ellerau ist das anders: Die Stärkste Fraktion verzichtet auf den Anspruch, gibt den Platz frei für den 2. Anwärter, nimmt dafür den 2. und 3. Platz. Das ist ungewöhnlich. Den 3. Platz in der Rangfolge hatte die CDU/FDP Fraktion belegt und hatte damit das Vorschlagsrecht für den 3. Bürgermeister.

Der überraschende Austritt  von Karl-Maria Kwoll aus der CDU Fraktion hatte Folgen. Durch den Reduzierung der Höchstzahl 3 auf 2 entfiel das Vorschlagsrecht für den 3. Bürgermeister. Außerdem ging der sichere Anspruch auf einen Ausschussvorsitz und die Möglichkeit zu 50 % einem weiteren Ausschuss vorzustehen verloren. Es standen vier Ausschusssitze zur Wahl. Für den Nachbarschaftsausschuss (NBA) und den Ausschuss Soziales, Kultur und Sport (SKS) hatten wir unseren Anspruch auf den Vorsitz angemeldet.

Die CDU Ellerau ist trotz allem zuversichtlich und wird die begonnene Arbeit mit Nachdruck fortsetzen.

Rolf Schröder

Zukunft Ellerau

Rolf Schröder

Liebe Freundinnen und Freunde in Ellerau,

sind Sie unzufrieden mit einigen Zuständen in Ellerau? Wir, als Ihre gewählten Vertreter, arbeiten für Sie ehrenamtlich, nach bestem Wissen und Gewissen. Unsere CDU Ellerau wandelt sich zum Hoffnungsträger.

Die CDU Ellerau sucht Sie als Mitglied, Mitarbeiterin, Mitarbeiter für erfolgreiche Arbeit in den Fachausschüssen unserer Gemeinde. Als Mitglied und Teilhaber der CDU können Sie viel erreichen. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns sehr.

Nehmen Sie Anteil an der Gestaltung unseres Ellerau. Spenden Sie etwas Ihrer kostbaren Zeit, oder vielleicht auch einen Geldbetrag zum Wohle unseres Gemeinwesens und unserer Mitbürger. Sie sind herzlich eingeladen und willkommen. Es macht Spaß mit zu reden mit zu machen und mit zu entscheiden. Stärken Sie unsere CDU durch Ihre Mitgliedschaft.

Auf Ihre Meinung kommt es an. Zukunft beginnt mit Ihnen.

Ihr Rolf Schröder

rs@nordc.de