Springe zum Inhalt

Herzlich willkommen! Alles was persönlich ist, Berichte, Informationen, Meinungen aus Ellerau

Verantwortung für gestern heute und morgen

Einladung, wöchentlicher #Politsnack

Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Politische Bildung | Politische Kommunikation

 

#politsnack: Was macht eigentlich ein kommunaler Mandatsträger? mit Philipp Lerch Konrad-Adenauer-Stiftung, Leiter der Kommunal-Akademie

Liebe Mitbürger,

Sie wollen sich kommunalpolitisch einbringen und haben sich bereits intensiv mit den Möglichkeiten der Kandidatur befasst. Aber was macht man als kommunalpolitischer Mandatsträger eigentlich genau und wie sieht der Arbeitsalltag tatsächlich aus?

Im kommenden #politsnack am 25. September werden Dr. Sandra Busch-Janser, Leiterin der Abteilung Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung und Philipp Lerch, Leiter der Kommunal-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines kommunalen Mandats sprechen und Fortbildungsmöglichkeiten vorstellen.

Schalten Sie ein und stellen Sie Ihre Fragen!

Dienstag | 25. September 2018 12:00-12:30 Uhr | online

Klicken Sie am Dienstag, 25.09.2018, kurz vor Beginn der Veranstaltung um 12 Uhr auf diesen Link:


zum Politsnack

2 Klicks | 30 Minuten | 1 Mal die weiterlesen

Altenpflege im Gespräch … nachgefragt

Daniel Günther, Querdenker in der CDU

Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegekammer

Vor zwei Jahren ist der Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegekammer durch das Kabinett im ersten Entwurf genehmigt und an die betroffenen Vereine und Verbände zur Stellungnahme versandt worden.

Was lange währt, wird endlich gut, könnte man jetzt sicher meinen. Doch ist dem so? Einig sind sich alle nur in einem Punkt: Ein „Weiter so“ darf es in der Pflege nicht geben. Es rumort an vielen Stellen: Unter den Pflegebedürftigen, den Beschäftigten und auch in den Verbänden. Ständig wird geredet über Fachkräftemangel, schlechte Bezahlung und miserable Arbeitsbedingungen.

Pflegekammer ist kein Allheilmittel

Daher stellt sich die Frage: Ist die Pflegekammer das Allheilmittel für die Probleme in der Pflege? Die einen sagen, die Pflegekammer schaffe es endlich, der Pflege eine Stimme zu geben. Die anderen meinen, eine Pflegekammer sei nicht geeignet, die … weiterlesen

Menschen ticken nicht digital. Sie funktionieren ganz anders

Menschen denken an Siege und Medaillen

Künstliche Intelligenz, Foto HP

Jeder Mensch ist anders. Jeder Computer ist es auch, sobald er benutzt wird. Informatik vergleicht die Dinge. Es geht um Dies Oder Jenes; oder um Dies Und Jenes. Aus der Verknüpfung entsteht die logische Folge. Intelligenz V4 steht zur Debatte.

Technisch läuft alles im Rhythmus: Frequenz, Rechteck, Modulation, Pegel, Ausschläge, Wellenlänge. Mega und Giga mit Netz 1, 2, 3, 4. Digital scheint die Welt in Ordnung, erklärbar und einfach zu sein.

Der Mensch zählt Stunden, Tage, Jahre. Tag und Nacht kann er vergleichen. Es ist vergessen, dass Zeit Erfindung des Menschen ist. Beim Fußball entscheiden Tore. Bei Olympia sind es Bruchteile von Sekunden. Der Mensch atmet im Rhythmus. Motorik des Menschen läuft nicht im Takt. Der Mensch ist in der Lage neues anzunehmen, oder es zu verwerfen. Kurven sind analog … weiterlesen

Transformation: Bürger als Helfer und Mitgestalter, das geht jeden an

Transformator, Mischpult, Computer, Mensch

Transformator, Mischpult, Computer, Mensch, künstliche Intelligenz, Speichermedien

Signale erkennen und bearbeiten wo sie entstehen: Beim Bürger

Es gilt den Bürger zum Helfer, Mitgestalter zu machen

Transformation

… ist Übergang, Wandel, Umformen. Dies ist Frage von Arbeit, Energie, Potential und Zeit. Das Bauelement Transformator lebt vom Wechsel. Potentiometer dienen zum einstellen, auswählen. Entscheidend ist, was hinein- und was herauskommt. Es gilt, die globale Transformation der Gegenwart als Chance zur Stärkung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu begreifen, den Wandel anzunehmen und aktiv zu gestalten. 

Dr. Peter Tauber, Generalsekretär der CDU

… sieht in der Zukunftsfähigkeit der CDU eher eine Aufgabe als ein Problem. Aufgrund der schwindenden Wahlbeteiligung bei Kommunal- und Bundestagswahlen und einer veränderte Mitgliederstruktur liege Handlungsbedarf vor. Als Schlüsselfaktor nannte er die Emotionalität. Menschen würden sich Werte und Überzeugungen wünschen, so Tauber. Dies könne „die Union mit ihrem C … weiterlesen

Ellerau: CDU für bürgerliche Politik

CDU erfindet Kommunalpolitik neu

Gemeindevertretung Ellerau 2013 bis 2018

Politische Ehrenarbeit in der Kommune kann wieder erstrebenswert, anregend, friede-, freudevoll und dankbar sein.

Die CDU Ellerau bemüht sich, Kommunalpolitik für Ellerau neu zu erfinden. Nirgendwo gibt es so viele Verwerfungen und so viel ungeklärte Unzufriedenheit, über so viele Jahre hinweg, wie in Ellerau. Alles ist irgendwie eine Nummer zu groß oder zu klein, unpassend. Die CDU tritt für die Tradition des CDU Ortsverbandes ein und will bürgerliche, erfolgreiche Politik neu gestalten.

Für die CDU Ellerau ist das Come Back in der Kommunalpolitik vorgezeichnet. Aus Fehlern kann gelernt werden. Im Gemeinderat sehen wir ein Auseinanderdriften der politischen Ansätze und einen deutlichen Qualitätsverlust der politischen Arbeit. Für die CDU suchen wir eine starke Führungspersönlichkeit als Schnellzuglokomotive. Es bleibt ein vollständiger Neuaufbau, weil die CDU auf erfahrene Kräfte in Ellerau nicht zurückgreifen kann. … weiterlesen

Bienen, Blüten und ein Moor

Die Natur braucht Schutzengel

Peter Jäger und Heike Schröder stellen das neue Buch Bienen, Blüten und ein Moor, vor.

Peter und Heike

Wer kennt Peter Jäger nicht, den fliegenden Reporter in Quickborn und sein Himmelmoor? Immer, wenn sich in unserer Region wichtiges zuträgt, ist er als Reporter zur Stelle. Mit dem Fahrrad ist er oft unterwegs. Zu einem Plausch steigt er gern ab. „So entstehen nette Freundschaften”, sagt er. Auf seine angenehme Weise schreibt er, neben Büchern, Berichte für örtlichen Zeitungen. Dabei bringt er Klarheit in die Dinge und macht auch verborgenes für Zeitungsleser sichtbar.

„Es tut sich etwas mit meinem Buch“, freut sich Peter Jäger. An Schulen, im Fernsehen und in den Kommunen ist die Not der Bienen zu einem ernsten Thema geworden. „Wir entwickeln gerade ein ganz neues Verständnis für den Nutzen von Insekten. Vielleicht bin ich sogar ein Mosaiksteinchen in … weiterlesen