Springe zum Inhalt

Alle Artikel von ellerau

Rolf Schröder ist 1940 in Kiel-Gaarden geboren - das mit dem Nolde-Himmel und der norddeutschen Tiefebene. - Schule in Bordesholm. Nach der Lehre zum Werkzeugmacher (Berufsbildung 1957) hat er Abendschule und Fachschule absolviert. Dies erschloss ihm Elektronik und Feinwerktechnik. Zwischendurch Bundeswehr, in Fernmeldeeinheit, Bataillonsstab. Rettungsmedaille Sturmflut 1962 des Landes Schleswig-Holstein. Ab 1962 beschäftigt bei E. Leybold Nachfolger. 1978 Phywe AG Göttingen. Ab 1983 selbständig, Gründung NordComp in Ellerau, 1990 NordComp GmbH

Der Hahn, der Hahn und nicht die Henne

Steht der Hahn auf dem Mist, bleibt das Wetter wie es ist

Der Hahn ist König auf dem Hühnerhof und Schreihals. Auch die Henne weiß, dass morgens die Sonne aufgeht. “Deshalb muss sie aber nicht schon früh am morgen krähen”, sagt Julia Klöckner, Bundessministerin für Ernährung und Landwirtshaft

Als die meisten von uns jung waren, gab es keine Computerspiele. So waren wir genötigt, uns selbst Spiele auszudenken. Das erdachte Spiel heißt: „Der Hahn, der Hahn und nicht die Henne“.

Deutscher Humor: Gründe für Gleichstellung

Jedes Kind kennt den Hahn, die Henne und das Ei. Immer wieder neu stellt sich die Frage: “Was war zuerst, der Hahn, die Henne oder das Ei. In Gesellschaft und Kindheit spielt das Gefüge um den Wert der Dinge eine treibende Kraft. Deshalb hatten wir uns dieses Fragespiel zum Training und zur Weiterbildung ausgedacht. … weiterlesen

Steinernes Meer und Gebirgslandschaften im flachen Land

Gemeinschaftsprojekt der Schüler des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums in Quickborn zum deutsch-französischem Schüleraustausch 2003

Schleswig-Holstein – Land zwischen den Meeren

Als ich jung war habe ich das schöne Bayern mit seinen Bergen, Schlössern und Seen unbefangen und unbeschwert durchstreifen können. Es würde mich freuen, wenn unsere bayrischen Landsleute unser schönes Schleswig-Holstein ebenso gründlich entdecken könnten. Es kann versprochen werden, dass dies in Schleswig-Holstein nicht annähernd so kräfteraubend sein würde, wie das Besteigen der alpinen Bergwelt in den bayrischen Landen. In Schleswig-Holstein lässt es sich gut wandern und Radfahren. Für den Blick hinaus aufs Meer werden keine Bergausrüstung und keine Bergschuhe gebraucht. Gebirgslandschaften bieten sättigende, unstillbare Sehnsüchte für horizontgewohnte Nordländer. Als gebürtiger Kiel-Gaardener liegen mir Gärten am Herzen, wie immer sie heißen oder geschrieben sein mögen. Und in dem Seegebirge …

Berchtesgaden 1957. Rechts auf der Parkbank das zeitgemäße, schwere Kofferradio, Marke
weiterlesen

Der wunderbare Glaube an Geld und Technik schafft neue Welten

DER NACHBAR aus Ellerau wird
am 21.12.2018 zwei Jahre alt. Ein Wort zum neuen Jahr 2019

Besucher und Seitenaufrufe, seit 21.12.2016

Fortschritt macht Menschen. Oder, was machen Menschen mit ihrem Fortsschritt

Heute überlebt, wer Besseres annimmt und Neues zu bieten hat. Evolution funktioniert genau so: Wer sich anpasst hat gute Chancen. Irrtum ist im Experiment eingeschlossen. Freiwillig einsam sein, Eremit sein bringt nichts? Visionäre und Erfinder sind einsam und frei.

Der moderne Mensch kann seine Anliegen mit mehr Technik und Bürokratie immer besser erledigen. Als gemeindlich aufgestelltes Wesen ist er orientiert, organisiert und lebt nicht allein. Selbst einfache Ziele lassen sich heute nur noch mit technischer und bürokratischer Zustimmung verwirklichen. Wo ist meine Freiheit geblieben? Beispiel: Parteien und Politik entscheiden, ob ich durch einen Wolf bedroht bin!

Alle Welt schaut auf uns. Wir freuen uns darüber!

Mit neuen Entwicklungen werden … weiterlesen