Springe zum Inhalt

Zukunft wagen, Matthias Horx, Rezension

Über den klugen Umgang mit dem Unvorhersehbaren

 

BuchbeschreibungDies ist die Geschichte von einem der auszog die Welt und den Wandel besser zu verstehen.

Milliarden Menschen wollen so gut leben wie wir. Dies zwingt uns zu eigenen Veränderungen. Daraus folgt, dass nicht vorhersehbares geplant und der Umgang damit trainiert werden kann.

Wie realistisch sind Zukunftsbilder? Auf welchen Ängsten und inneren Bildern basieren sie? Endzeit-Vorstellungen bestimmen weitgehend Kommendes. Dabei führen Ideen von Fortschritt und Veränderung ein Schattendasein.

“Es fällt schwer an die Zeit zurück zu denken, als Zukunft noch vor uns lag. Selbst erlebte Zukunft ist ewig  Vergangenes. Wer Zukunft lebt, hat Vergangenheit bewältigt ” sagt Matthias Horx. Wir leben nicht in der finalen Weltwirtschaftskrise, wie es uns viele weismachen wollen. Wir leben im größten Wirtschaftsboom aller Zeiten.

Es geht auch um Zukunftsängste und Zukunftshoffnungen. Zusätzlich werden Produktive und dumme Visionen über den Segen des Zweifels beschrieben. Dabei bleibt die Sehnsucht nach einem gelassenen, klugen Optimismus. Deshalb finden wir viele Beispiele, wie wir uns mit der Zukunft versöhnen können.

Wer das Buch liest, erfährt zum Schluss ein Gefühl von Zufriedenheit und Glück. Es entsteht der Wunsch nach Zukunft und Wandel.  Deshalb ist das wahrhaft ewige Zukunft. Vergangenheit ist messbare Geschichte, berechenbar in Millionen und Milliarden. Folglich ist Gegenwart schon im nächsten Moment das ewig Vergängliche. Gegenwart ohne Zukunft ist vertane Zeit. Zum Schluss wünscht man sich, das Buch wäre unendlich. “Philosophen und Hausbesitzer haben immer Reparaturen.”

Zukunft ist Anfang vom Unendlichen. Der Autor: “Das wahrhaft Neue ist das Intelligentere. Das ist das Urprinzip der Evolution, ihr eigentliches Geheimnis. “Aber verraten  Sie es niemand weiter.”

Neu entdeckt hat Matthias Horx die anregende Kraft von Resonanz. Aus vielen kleinen Anstößen wächst eine große Kraft. Sie zu beherrschen ist eine Kunst. Menschlich gesehen ist Resonanz: “Akzeptiere nichts. Sei  aber offen für alles“.

Rezension Rolf Schröder

Buch von Matthias Horx Neuerscheinung November 2013, 320 Seiten ISBN: 10-3421044449 21.49 € + 7 % MwSt.