Springe zum Inhalt

Glosse

Wahlplakate in Ellerau ohne Gewicht

In die Waagschale legen, was Gewicht hat – Sondersitzung des Gemeinderates am Mo 23. April 2018

Waage für ausgewogene Verhältnisse in Ellerau

Die Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Norderstedt ist vakant. Gemeindevertretung berät ihren Offenbarungseid. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von den Zuständen. Lesen Sie die unten angeführten Links. Es geht um Zukunft Elleraus und Bildung neuer, kompetenter Teams.

Ausgewogene Finanz- und Investitionspolitik sehen anders aus

Gesicht zeigen und Gesicht wahren sind Teil des Wahlkampfes. Die SPD-BVE-Dominanz mit vielen neuen Belastungen für die Bürger ist teuer geworden. Dies haben die führenden Fraktionen zu verantworten. Ellerauer Bürger werden erfahren, wie schlecht es um die Finanzen steht.  Der zukünftige Gemeinderat wird sich damit beschäftigen müssen.

weiterlesen

Farbige Regierungsbildung, jetzt Schwarz und Rot

Ellerauer Wappen
Farben, ein wertvolles Buch für Gestalter

Farben in Kultur, Geschichte und Politik

Farben im Ellerauer Wappen sind: Schwarz für Fortschritt, Fruchtbarkeit und Früchte, Blau für Krumbek, Gelb für Frische und Zukunft. Grün ist grün, wie bei Jamaika. Bürgermeister Emil Schmelow (CDU) hat das Ellerauer Wappen entwickelt. Schwarz ist alles oder nichts. Schwarz ist perfektes Kunstwerk.

Eine Koalition in Berlin war im Gespräch: “Jamaika”. Jetzt ist daraus wieder schwarz – rot geworden. In Schleswig-Holstein konnte sich Jamaika durchsetzen.

Schleswig-Holstein hält die Farben Blau, Weiß, Rot in seiner Landesfahne. Die Flaggenfarben der Bundesrepublik Deutschland sind Schwarz, Rot und Gold. Gold ist edel. Im Glanz des Goldes spiegelt sich die Welt.

Regierungsbildung, Kräfte und Ungleichgewicht

Bei der Regierungsbildung geht es nicht um Farben, sondern um Mehrheit. Einfache Mehrheit genügt für einen sicheren Regierungsauftrag. Gravitation, das Gleichgewicht der Kräfte, hält alles … weiterlesen

Ellerauer Beitrag zum Quickborner Haushalt

Quickborner Knöllchen

Heimatiche Gefühle für Quickborn

Nun fühle ich mich fast 40 Jahre wohl in Quickborn und Ellerau. Keine fünf Minuten Unaufmerksamkeit kosten mich heute 10 Euro. Schadenfroh klärt mich meine Frau über die Verhältnisse auf: “Weißt Du denn nicht, dass die Parkscheibe sogar beim Aldi-Markt in Quickborn ausgelegt werden muss?”

Ellerau bietet freie Parkflächen. Unsere Gemeinde hat auch kein Personal zur Knöllchenverteilung abgestellt.

Zu dem stelle ich fest, dass Quickborn bei der HSH Nordbank ein Konto hat. Ob meine 10 Euro da sicher sind? Erstaunt bin ich, dass die HSH Nordbank sich auch mit kleinen Fischen, wie Parksündern, beschäftigt. Kümmert sie sich doch allgemein nur um große und sehr große Schiffe. Bezahlen kann ich vorläufig nicht, weil die Konto-Nr. geschwärzt ist.

Heike Schröder, Foto: Anke Strankmeyer

Theaterfreunde für Fahrten mit dem Kulturbus Heike Schröder Ellerau benutzen auch das kostenfreie … weiterlesen