Springe zum Inhalt

Sechs glückliche Jahre Deutsche Republik. CDU hat seit 1947 siebzig glückliche Jahre

Ganz Berlin wurde zu einem Weihnachtsmarkt Leseprobe aus „Geschichte eines Deutschen“ von Sebastian Haffner

Gustav Stresemann 1925

… Dann passierte etwas seltsames. Die unglaubliche Mär begann eines Tages die Runde zu machen, es würde bald wieder Geld von beständigem  Wert geben, und etwas später wurde es Wirklichkeit.

Kleine, hässlich grau-grüne Scheine mit der Aufschrift eine Rentenmark. Wenn jemand sie in Zahlung gab, wartete er etwas erstaunt um zu sehen, was geschehen würde. Es geschah nichts. Sie wurden tatsächlich angenommen und er erhielt seine Ware im Werte einer Billion. Das gleiche geschah am nächsten Tag, und am Tag danach, und am folgenden Tag. Unglaublich.

Der Dollar hörte auf zu steigen. Aktien auch. Und wenn man sie in Rentenmark verwandelte, siehe, sie waren zu nichts geworden. Also behielt keiner etwas. Aber plötzlich wurden Löhne und Gehälter in Rentenmark ausgezahlt, und etwas später, Wunder über Wunder, erschienen sogar Groschen und Sechser, feste blinkende Münzen.

Einige Wochen zuvor war Stresemann zum Kanzler geworden. Die Politik wurde mit einem Schlage viel ruhiger. Niemand sprach mehr von Reichsverfall. Murrend zogen sich die Bünde in eine Art Winterschlaf zurück. Viele Mitglieder wurden abtrünnig. Man hörte kaum noch von Vermissten. Die Erlöser verschwanden aus den Städten. Die Politik schien ausschließlich aus einem Streit unter den Parteien zu bestehen darüber, wer die Rentenmark erfunden hatte.

Eine Katerstimmung hing in der Luft, aber auch eine gewisse Erleichterung. Zu Weinachten wurde ganz Berlin ein riesiger Weihnachtsmarkt. Alles kostete zehn Pfennig und jeder kaufte Klappern, Marzipantiere und sonstiges kindische Zeug, nur um zu beweisen, dass man wieder etwas für zehn Pfennig  kaufen konnte …

Anmerkung: Gemeint sind 6 Jahre Deutsche Republik zwischen 1923 und 1929 . Das Buch gibt Aufschluss über den Zeitraum zwischen 1914 bis1933. Es kann helfen die jüngere deutsche Geschichte zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar