Kleinkinderbetreuung

Wer Mütter frei stellt für berufliche Tätigkeiten, muss für die Qualität der Kinderversorgung eintreten.

Sitzung des Ausschuss für Kinder Jugend Bildung (KJB) Ellerau, vom 07.08.2013

Tagesmütter betreuen Kinder in Ellerau an der Bushaltestelle Moortwiete

Tagesmütter können die Aufgabe der Mutter für Stunden oder Tage übernehmen. Sie entlasten damit die Kindertagesstätten (Kitas). Damit entlasten sie den Haushalt der Gemeinde.

Die CDU Ellerau will dafür sorgen, dass Tagesmütter weitgehend, auch finanziell, gefördert werden. Eine Tagesmutter kann in häuslicher Umgebung bis zu 5 Kinder betreuen. Ein Einkommen von 25 € je Stunde wäre damit gesichert. Darüber hinaus hat die CDU dafür gesorgt, dass Mutterschaft durch Zahlung des verbesserten monatlichen Betreuungsgeldes und durch stattliche Verbesserung der Rentenansprüche belohnt wird. Mütter können am besten zu Hause für ihre Kinder sorgen.

Kinder brauchen persönliche Zuwendung. Teures Spielgerät, Medien, Computer, Handy können menschliche, persönliche Zuwendung nicht ersetzen. Wenn die Ellerauer Grundschule den Aufwand für Sozialarbeit um 50 % steigern will, dann scheint hier etwas aus dem Gleichgewicht gekommen zu sein.

Wer Mütter frei stellt für berufliche Tätigkeiten, muss für die Qualität der Kinderversorgung eintreten. Dies kann vor allem durch Förderung der Tagesmütter und durch ausreichende, personelle Ausstattung der Kitas geschehen. Das System Tagesmutter erspart Raum- Fahrt- und Unterhaltungskosten und kann Puffer sein zu Krippe und Kita.

Aktualisiert: 31 Okt 2016

Info: Tagespflege Norderstedt

Rolf Schröder

Autor: ellerau

Rolf Schröder ist 1940 in Kiel-Gaarden geboren - das mit dem Nolde-Himmel und der norddeutschen Tiefebene. - Kindheit, Schule in Bordesholm. Nach der Lehre zum Werkzeugmacher (Berufsbildung 1957), Fachhochschulreife in Abendschule. Bundeswehr, in Bremen, Rendsburg bei Fernmeldeeinheit, Bataillonsstab S3. Rettungsmedaille des Landes Schleswig-Holstein Sturmflut 1962. Studium Fachhochschule Kiel, Fachrichtung Feinwerktechnik. 1964 Entwicklung GAG- und GS-Sammlungen bei E. Leybold Nachfolger, Leybold-Heraeus Dortmund. 1978 Phywe AG Göttingen in Hamburg, 1982 Vitrohm Pinneberg. Ab 1983 Gründung NordComp-Vertrieb Rolf Schröder in Ellerau, 1990 NordComp GmbH in Ellerau