Springe zum Inhalt

Schule

Digitalpakt verwirklichen

Presseschau heute

Hubschraubereinsatz an der A7 für Vogelschutz

Computer verbinden seit 30 Jahren.

Wie hängen Digitalpakt, Presse, Hubschraubereinsatz, Vogelschutz und Polizeigesetz zusammen? Sie, als mündiger Bürger, können  vor- und nachrechnen. Computer machen Entscheidungen einfach.

Markierungen verhindern, dass Vögel mit den Leiterseilen kollidieren.“ Tun sie das? Wo sind die meterhohen Kugeln geblieben, die beim Bau der Hochspannungsleitung angelegt waren? Welche Kosten entstehen durch Umrüstung? Welche Kosten entstehen dem Bürger, Lastverkehr durch Sperrung der Autobahn? Wer hat die Kosten zu verantworten? Wer bezahlt sie? Inzwischen verhungern Millionen Kinder auf der Welt. Wieviel Kinder hätten gerettet werden können, wenn auf den Einsatz zum Vogelschutz verzichtet worden wäre?

Gesetzentwurf zum Polizeigesetz

„Ein Gesetzentwurf mit Augenmaß ist vorgelegt worden.“ 250 Seiten sind von jedem Landtagsabgeordneten zu lesen. Dazu kann er sich einen ganzen Tag ungestört hinsetzen. Er wird dafür sehr gut bezahlt. Macht … weiterlesen

Freunde sind solche, die über Dich wachen

Mein Ascheberg bei Plön

„Mein lieber Freund, das machst Du nie wieder”, war die am häufigsten gehörte Redewendung in meiner Kindheit. Je größer der Ungehorsam war, umso größer wurde die anteilnehmende sog. „Freundschaft“. Verbunden mit unterschiedlicher Lautstärke waren die Ansprachen, bis hin zu gefährlichem Schweigen. Da war der steil nach oben gerichtete Zeigefinger, der wild zur Seite hin und her heftig geschüttelt wurde. Meist wurde ich am Ohrläppchen gezogen, was dazu führte, dass Eines länger wurde das Andere. Stellen Sie sich ein kaum 3-jähriges Kind vor, das täglich erfährt, was Freundschaft ist. Ich habe das schnell gelernt.

Heute begegnete ich einem Freund

Als der Freund den Raum betrat, war ich aufgestanden. Unwirsch sagte er bestimmt: „Bleiben Sie sitzen, behalten Sie Platz“. Ich blieb dennoch stehen und bemerkte, ich sei gut erzogen. Er bestand weiter darauf, dass ich mich setzen … weiterlesen

Als wir jung waren gab es die „Alten“

Unsere Studienreise 1957 ins Rheinland

Wer waren die “Alten”, die mehr wissen als Du?

Eine Briefrolle an meine Mutter von ihrem Bruder Alfred. Alfred kehrte”soweit die Füße tragen” 1945 lebendig aus dem Rußland-Feldzug nach Lübeck zurück.

Der “Alte”, das ist bis heute der Chef in der Firma. Der “Alte” aber ist auch der Vater. Die “Alte” war die Mutter, wenn sie nicht zugegen war.

Auf sich gestellt waren wir Kinder der 1940er Jahre. Unsere Väter waren  im Krieg. Entweder waren sie gefallen, oder sie waren Soldaten oder in Kriegsgefangenschschaft. Einige sahen wir verletzt nach Hause kommen.

Als Kinder und Jugendliche waren wir mit unseren Müttern jahrelang allein. Die verständnisvollen “Alten” waren unsere Großeltern. Sie halfen uns, wo sie konnten. Wir waren 17 Jahre alt, als das Saarland 1957, nach einer Volksabstimmung, von Fankreich wieder an Deutschland angegliedert wurde. … weiterlesen