Springe zum Inhalt

Kunstausstellung im Bürgerhaus Ellerau

Darstellende Kunst hat etwas mit Ausblicken, Ansichten, Gefühlen und Leistung zu tun. Emil Schmelow war ein begnadeter Künster…

Leistung ist dort, wo sie zählt und angenommen ist

 

IMG_1993IMG_1998IMG_1996IMG_2002IMG_2009IMG_2008IMG_2015IMG_2018

Leistung ist immer messbar, z. B. in darstellender Kunst. Wer in Masuren aufgewachsen ist, in jungen Jahren die West- und Ostfront gesehen hat, ist gereift für Heimat in Ellerau

Die weite Sicht der Dinge macht gute Stimmung. Sie war gut besucht die Ausstellung, zu der Familie Schmelow ins Bürgerhaus geladen hatte

Es geht um Licht und Schatten, um Farben – Gesicht und Landschaft, um denkbares oder nicht sichtbares. Es geht um Personen, Menschen, die mitten unter uns leben und schaffen. Deutlich wird, dass Kunst etwas mit Ausblicken, Ansichten und Gefühlen zu tun hat. Bei der Festansprache wurde deutlich: „Wir haben große Frauen und Männer unter uns“. Wie kann Politik dies bewusst machen?

Frauen ermöglichen Männern Aussicht und Weitsicht

Frauen wagen unbeirrt den Schritt nach vorn. Sie halten den Männern den Rücken frei. Emil Schmelow war 18 Jahre Bürgermeister in unsere Gemeinde. Als Ehemann, Vater und Kleinbauer hatte er dennoch Zeit für Kunst. Dies ist Ergebnis eines glücklichen Zusammenlebens in Ehe und Kommune. Dort wächst gebildeter Nachwuchs heran, der zeigt was er kann.

Der persönliche Blick steht im Vordergrund einer Hommage an den verstorbenen Ellerauer Ehrenbürgermeister Emil Schmelow. Frau Natalia Willsch und Gerti Urban ermöglichen eine neue Sichtweise auf einen erfolgreichen CDU-Politiker und Künstler. Sie beziehen ihre Familien regelrecht, angepasst und herzlich mit ein. Ganzheitliche Sicht, Werke einzelner Familienmitglieder mit einzubeziehen ist das besondere dieser Ausstellung.

Entwicklungen können in den politischen Zusammenhängen der Jahrzehnte gesehen werden. Eine traditionsreiche Volkspartei aus unserer Mitte machte diese Ausstellung möglich. Verkehrte Welt in Ellerau? Es war nie anders, immer schon ist Leben in Ellerau ungewöhnlich und schön.

Wer anderen die Augen öffnen will, muss selbst weit sehen können

Emil Schmelow konnte seine Weitsicht mit der CDU ausleben. Als Mitglied der CDU machte er seine Sicht der Dinge den Menschen in der Gemeinde gründlich nutzbar. Bürgerinitiativen oder Vereine sehen bis zur Ortsgrenze, bestenfalls bis zum Horizont. Die CDU sieht, über Grenzen hinweg, deutlich weiter.

Siehe auch:

Ein letzter Gruß an Emil Schmelow

Persönliche Bilder

Bürgermeisterwerke im Bürgerhaus in Ellerau