Springe zum Inhalt

Presse

Kommunalwahl in Ellerau 2018

Ergebnisse der Auszählungen, Quelle Quickborner Tageblatt und Blickpunkt Ellerau

Am Ende erhält der BVE 48,9 % der Stimmen und bildet damit die  stärkste Fraktion. SPD kam lediglich auf 26,6 %. Die neu aufgestellte CDU bekam aus dem Stand heraus 24,1 % der Stimmen  und hält fünf Sitze in der neuen Gemeindevertretung. Die CDU dürfte mit dem Ergebnis vorerst zufrieden sein. Sie hat ihrer Partei in Ellerau wieder neues Leben eingehaucht. 

Die FDP war nicht aufgestellt. Fragen wollen wir: Welchen Anteil haben die abgegebenen ungültigen Stimmen? Sie zählen zur Wahlbeteiligung. Als zwei ungültig abgegebene Stimmen zählen z. B. ein leer abgegebener Wahlschein. Bei der Wahlbeteiligung ist er hinzuzurechnen. Wird nur eine Stimme abgegeben zählt der Wahlschein als eine gültige Stimme! Die zweite Stimme wird dann als ungültig gezählt.weiterlesen

Norderstedt hat Verwaltungsgemeinschaft mit Ellerau aufgekündigt

Was gut für die Gemeinde ist, ist gut für die Bürger. CDU in Ellerau ist Partei der Erneuerung

Liebe Ellerauerinnen, liebe Ellerauer,

in der Zeitung las ich, dass Ellerau mit der Stadt Norderstedt über die Verwaltungsgemeinschaft neu verhandeln muss. Ich habe nie verstanden, warum die Ellerauer Verantwortlichen damals nicht auch mit der Stadt Quickborn gesprochen haben.

Zwar weiß ich, dass die Ellerauer Politiker permanent fürchten, von der Stadt Quickborn „geschluckt zu werden“. Da sind ganz alte Ängste im Spiel. Politiker sollten sich aber nicht von Ängsten leiten lassen, sondern davon, was gut für die Gemeinde ist.

Eine Verwaltungsgemeinschaft mit Quickborn wäre sicher billiger, bürgernäher und bestimmt auch effizienter als eine Riesenverwaltung, wie in Norderstedt. Hinzu kommt, dass durch die Öffnungszeiten des Quickborner Rathauses die Bürger Elleraus auch einen besseren Service vor Ort erhielten. Da Ellerau und Quickborn durch ihre Lage … weiterlesen