Springe zum Inhalt

Meinung

Meinungsbildung ist nicht einfach. Immer kommt es darauf an, wer fragt und wie Sie dazu stehen. Am Besten sind Sie offen für Andere. Ihre Meinung ist wichtig.

Bienen, Blüten und ein Moor

Die Natur braucht Schutzengel

Peter Jäger und Heike Schröder stellen das neue Buch Bienen, Blüten und ein Moor, vor.

Peter und Heike

Wer kennt Peter Jäger nicht, den fliegenden Reporter in Quickborn und sein Himmelmoor? Immer, wenn sich in unserer Region wichtiges zuträgt, ist er als Reporter zur Stelle. Mit dem Fahrrad ist er oft unterwegs. Zu einem Plausch steigt er gern ab. „So entstehen nette Freundschaften”, sagt er. Auf seine angenehme Weise schreibt er, neben Büchern, Berichte für örtlichen Zeitungen. Dabei bringt er Klarheit in die Dinge und macht auch verborgenes für Zeitungsleser sichtbar.

„Es tut sich etwas mit meinem Buch“, freut sich Peter Jäger. An Schulen, im Fernsehen und in den Kommunen ist die Not der Bienen zu einem ernsten Thema geworden. „Wir entwickeln gerade ein ganz neues Verständnis für den Nutzen von Insekten. Vielleicht bin ich sogar ein Mosaiksteinchen in … weiterlesen

Begegnungen im nordischen Land zwischen den Meeren

Das Buch kann Wissensdurst löschen aber auch neue Fragen aufwerfen

Unser Land Schleswig-Holstein, zwischen Skandinavien und Mitteleuropa gelegen, hat große Töchter und Söhne hervorgebracht. 1.200 Jahre schleswig-holsteinische Geschichte sind in Kurzbiographien dargestellt. Aus der Zusammenstellung der Lebensbilder, beginnend im 8. und endend im 21. Jahrhundert, kann sich der Leser sein eigenes Geschichtsbild zusammenstellen. Es ist viel passiert in Schleswig-Holstein. Personen wie etwa Günter Grass, Thomas Mann, Kai-Uwe von Hassel oder Emil Nolde aus dem Land zwischen den Meeren im Nord- und Ostseeraum, sind mehr oder weniger bekannt.

Mehr als siebzig Jahre Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wirft ebenfalls viele Fragen auf. Von den Parteien begründete Friedenspolitik in unserem Land von 1945 bis heute ist durch Personen und deren Biographien gekennzeichnet. Auf diesem Blogg finden Sie Auszüge aus 73 Jahren friedlicher Entwicklung. Folgen Sie dem ersten Beitrag aus dem Jahr 2013, der … weiterlesen

Parteiverdrossenheit überwinden. Fehler im System

Die Weichen sind gestellt. Wohin geht die Reise? Ehrenamt in der Krise


Ausfahrt Bahnhof Itzehoe

Bürger fühlen sich wenig wahrgenommen. In Kommunen sind politische Verhältnisse unzureichend.

Wer sind die Vertreter der Bürger in der Gemeinde? Einmal für fünf Jahre gewählt, stehen sie dem Königreich Gemeinde vor. Sie sind ihrem Gewissen und ihrem Können verpflichtet. Kommunalpolitiker kümmern sich am Besten um sich selbst. Eitelkeiten, Geltungssucht und Unfähigkeit beherrschen das Bild. Der Traum, Zukunft wagen, muss neu geträumt werden.

Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, Anständigkeit wird nicht belohnt. Fragen werden unzureichend oder gar nicht beantwortet. Selbst Verluste werden blumig als Gewinn geschmückt. Worthülsen, Gerede und Ablenkungen verbergen wahre Absichten. Missstimmungen sind die Folge.

Volksvertreter entscheiden in Fraktionen, mehrheitlich. Der Bürger wird kaum noch gefragt. Er wird zur Marionette, zur Vorführpuppe. Seine Selbstbestimmung wird fraglich. Demokratie ist ganz anders. Auch Facebook macht Veränderungen möglich.

Freie Entscheidungen fraglich

Fast weiterlesen