Springe zum Inhalt

Allgemein

“Und jetzt, Herr Seehofer? Bauen wir jetzt alle Moscheen ab?”

Daniel Günther, Ministerpräsident in Schleswig Holstein

Noch Steigerungsbedarf für politische Arbeit

Daniel Günther (CDU) sieht bei der neuen Bundesregierung noch Steigerungsbedarf. Sie müsse konkrete Themen angehen, statt abstrakte Debatten zu führen.

Daniel Günther (CDU) hat der Neuauflage der großen Koalition in Berlin einen mäßigen Start bescheinigt. “Das war noch nicht so, wie ich es mir gewünscht habe”, sagte Günther der Deutschen Presse-Agentur. “Nachdem wir jetzt ein halbes Jahr im Leerlauf waren, haben wir aber zumindest schon mal einen Gang gefunden und eingekuppelt.”

Die neue Bundesregierung müsse sich zügig auf konkrete Projekte konzentrieren. “In dieser Hinsicht empfand ich die ersten Tage als sehr abstrakt, ohne zielführende Debatten”, sagte der Chef einer Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP.

Als Beispiel nannte er die aus seiner Sicht überflüssige Islamdebatte, die der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ausgelöst hatte. Diese Diskussion habe kein Ziel, … weiterlesen

Farbige Regierungsbildung, jetzt Schwarz und Rot

Ellerauer Wappen
Farben, ein wertvolles Buch für Gestalter

Farben in Kultur, Geschichte und Politik

Farben im Ellerauer Wappen sind: Schwarz für Fortschritt, Fruchtbarkeit und Früchte, Blau für Krumbek, Gelb für Frische und Zukunft. Grün ist grün, wie bei Jamaika. Bürgermeister Emil Schmelow (CDU) hat das Ellerauer Wappen entwickelt. Schwarz ist alles oder nichts. Schwarz ist perfektes Kunstwerk.

Eine Koalition in Berlin war im Gespräch: “Jamaika”. Jetzt ist daraus wieder schwarz – rot geworden. In Schleswig-Holstein konnte sich Jamaika durchsetzen.

Schleswig-Holstein hält die Farben Blau, Weiß, Rot in seiner Landesfahne. Die Flaggenfarben der Bundesrepublik Deutschland sind Schwarz, Rot und Gold. Gold ist edel. Im Glanz des Goldes spiegelt sich die Welt.

Regierungsbildung, Kräfte und Ungleichgewicht

Bei der Regierungsbildung geht es nicht um Farben, sondern um Mehrheit. Einfache Mehrheit genügt für einen sicheren Regierungsauftrag. Gravitation, das Gleichgewicht der Kräfte, hält alles … weiterlesen

Unsere Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel bittet um Ihre Stimme bei der Bundestagswahl am 24. September 2017

Das “C” bei der CDU steht für christlich. Frau Merkel: “In Gottes Namen, ich übernehme die Verantwortung”.

“Neige Deine Ohren und …”Ein Gebet Davids, Psalm 86

Peter Tauber bei der Vorstellung der Großplakate zur Bundestagswahl 2017 in Berlin

 

Sehr geehrter Herr Schröder,

am 24. September 2017 geht es um die Zukunft unseres Landes. Wir wollen die richtigen Weichen stellen, damit Deutschland weiter ein Land bleibt, in dem wir gut und gerne leben.

Die Basis für den Erfolg unseres Landes ist eine starke Wirtschaft, die gute Arbeitsplätze schafft. Dafür wollen wir weiter die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Davon profitieren auch die Rentnerinnen und Rentner: 2016 sind die Renten so stark gestiegen wie seit 23 Jahren nicht mehr. Mit der verbesserten Mütterrente haben wir dafür gesorgt, dass die große Erziehungsleistung von Millionen Eltern mehr Wertschätzung bekommt. Wir werden dafür sorgen, dass … weiterlesen